Weiterbildung 2018

Im Juni wurde ich von Nicole Peter-Wett in den «Meister- und Meister-Lehrer-Grad» eingeweiht.

Eine neue Herausforderung erwartet mich nun, eine Herausforderung, auf die ich mich lange und intensiv vorbereitet habe. Meister sein, das bedeutet nicht 'ein Diplom mehr an der Wand', Meister sein ist eine Aufgabe, die ich mit viel Respekt und der notwendigen Demut angenommen und in mein Leben integriert habe (und es laufend noch vertiefen werde...). Ich freue mich jetzt sehr darauf, die Lehre von Mikao Usui weiter tragen zu können. Ich danke Nicole sehr herzlich für die schöne und tiefe Zusammenarbeit, die Schulung, das Augen- und Herz öffnen und die Begleitung auf meinem Weg zur Meisterin.

 

Hypnose-Basis-Modul 1 / Institut für ganzheitliche Methodik®, Aarau

Hypnose, Trance oder Tiefenentspannung wird heute nicht nur bei psychischen, somatischen und/oder psychosomatischen Beschwerden eingesetzt. Vielmehr werden diese Techniken auch bei krankmachendem Stress (z.B. bei einem beginnenden Burnout) erfolgreich eingesetzt. Auch im Coaching können diese Methoden – dort wo Verhaltensänderungen ein Thema sind – erfolgreich angewandt werden.

 


Weiterbildungen 2017

Shingon Reiki Tempel-Feng-Shui / Shingon-Institut, Dr. Mark Hosak, Eberbach

Feng Shui bedeutet Wind und Wasser. So wie das Wasser fliesst und der Wind weht, so bewegt sich die Energie durch Haus und Garten. Nicht alle Energien sind jedoch brauchbar. Ungünstige Schwingungen müssen bereinigt oder draussen gehalten werden und günstige Energie sollen eingeladen und ins Fliessen gebracht werden.

 

Shingon Reiki Lichtkörper-Meditation / Shingon-Institut, Dr. Mark Hosak, Eberbach

In diesem Seminar lernt man in erster Linie, zum eigenen inneren Licht zu finden. Der Idee aus dem Shingon Buddhismus und Mikao Usui's Vision von Reiki folgend, findet man den Weg, auf dem man «den Buddha in sich selbst» erkennt. Es geht um das Vervollständigen des spirituellen Herzens und um das Erkennen der eigenen Urnatur.

 

Shingon Reiki und PSI-Abwehr / Shingon-Institut, Dr. Mark Hosak, Eberbach

Einblick in diverse Phänomene, die man als disharmonische Einflüsse bezeichnen kann. Erlernen von Techniken zur Harmonisierung des Umfelds und zur Abgrenzung von störenden Einflüssen. 

 

AMH plus, advanced metaphysical healing / Shingon-Institut, Dr. Mark Hosak, Eberbach

Anwendungen für Muskulatur und Wirbelsäule – das ist Wellness pur für Ihren Rücken...!

Das Prinzip der metaphysische Heilung wurde vom Amerikaner Duff Cady entwickelt. Cady war Physiotherapeut, Masseur, Reflexzonentherapeut, NLP Master, Reiki-Meister und Geistheiler. Er lebte in Florida und unterrichtete in Amerika und Europa. Bei der Behandlung geht es darum, die in der Muskulatur gespeicherten Emotionen aufzuspüren, die (Schmerz-)Muster zu erkennen und über u.a. durch Vergebungsarbeit zuheilen. Bei der erweiterten Form der Metaphysischen Heilung dem AMH plus, so wie Mark Hosak sie lehrt, kommen zusätzlich Elemente der Buddhistischen Heilkunst und des Shingon Reiki hinzu. Dabei arbeitet man auch mit einer leichten Trance, welche entscheidend zur tiefen Entspannung beiträgt.

 

Shingon Reiki 1. Grad / Shingon-Institut, Dr. Mark Hosak, Eberbach

Neben der umfassenden Ausbildung mit erweiterten Bereichs- und Ganzkörperanwendungen, bilden auch geschichtliche Aspekte, das Wissen um den Inhalt auf dem Gedenkstein von Mikao Usui und die darauf festgeschriebenen Lebensregeln Schwerpunkte des Seminars. Im praktischen Bereich sind u.a. der Chakrenausgleich, intuitive Behandlungen, die Gasshô Meditation nach Usui und die Meditationen und spirituelle Arbeit mit dem Medizinbuddha, Fernheilung und Erdheilung Teil der Ausbildung.

 

Shingon Reiki 2. Grad / Shingon-Institut, Dr. Mark Hosak, Eberbach

Die Schwerpunkte des Seminars liegen, neben der vertieften kaligrafischen Arbeit an den Symbolen, bei den verschiedenen Möglichkeiten der Fernheilung und der Shingon-Reiki-Geistheilung (Hirn- Gelenk- und Organanwendung, Meridian- und Akupunkt-Anwendung), Einführung und Einweihung in die sieben Siegel der Medizinbuddhas und deren Anwendung. Reiki und Teilpersönlichkeiten, gesunde Lebensführung und Residenz mit Reiki, Shingon Reiki-Kraftfelder, japanische Reiki-Anwendungen.

 


Weitere Ausbildungen

Ausbildung in Qi-Gong und TCM 

– Qi-Gong I (Grundkurs und Grundbegriffe TCM) 2003 in Zürich
– Qi-Gong II (Kurs für Fortgeschrittene und Weiterbildung TCM) 2004 in Zürich

– Spezialkurs «Innere Organe Qi-Gong III» 2003 in Zürich

Ausbildung bei Meister Wu Runjin, Arzt der chinesischen Medizin,
Qi-Gong-Zentrum für chinesische Medizin, Konstanz

Mit meiner Seele unterwegs

– Familienaufstellungen, Rückführungen und Seelenreisen

– Erlernen verschiedener Meditationstechniken